Juventas Crew Alpha e.V.
Sportverrückt ... untherapierbar!

Diese Webseite benutzt Cookies, um einige Funktionen anzubieten und pseudonyme Nutzungsstatistiken zu erstellen. Weitere Informationen

Willkommen bei Juventas Crew Alpha e.V


Bringt den 78er Schlaatz auf Wettkampfgröße!

Der Stadtteil Schlaatz soll endlich lukrativer werden. Es wird investiert, gebaut und saniert. Bildungseinrichtungen, finanzierbarer Wohnraum und Freizeitaktivitäten sollen Familien locken und den Kiez zu neuer Blüte bringen. Politiker reden mit Vereinen, sozialen Einrichtungen und Bildungszentren. Doch bleiben wichtige Informationen teilweise auf der Strecke.

Für die Schulen und den Kiez-Verein werden Sport- bzw. Fußballplätze geplant. Alle Beteiligten können die notwendigen Anforderungen einreichen, sich aktiv an der Planung beteiligen und natürlich in die offene Diskussion gehen. Die Stadt plant den Bau von 3 einzelnen Sportplätzen für 3 unterschiedliche Organisationen. Alle 3 liegen genau nebeneinander und sind schön bürokratisch in gleichgroße Sparten aufgeteilt. Für den einen zu groß und für den anderen 12 m zu kurz. Bereits zum Beginn der Planung haben wir als ortsansässiger Stadteil-Verein auf das zu erfüllende Mindestmaß von 90 x 45 m aufmerksam gemacht. Denn um als Verein den Sportplatz im Spielbetrieb überhaupt nutzen zu können, muss dieses Mindestmaß erfüllt sein. Andernfalls wird der Platz im Erwachsenenbereich nicht für offizielle Spiele im Ligabetriebt zugelassen. Mit der derzeitigen Planung von einem Fußballplatz mit einem Maß von 72 x 45 m ist uns als Verein leider nicht geholfen. Natürlich können wir uns glücklich schätzen, überhaupt bei der Planung berücksichtigt worden zu sein. Und unsere Jugend könnte dort problemlos trainieren und auch Punktspiele austragen. Das alles wäre schon verdammt viel wert. Aber gehören zu einer Familie nicht auch ein Vater, Onkel oder Bruder? Was ist mit jungen Erwachsenen? Was machen unsere Männer? Die müssen leider weiter durch die ganze Stadt gondeln. Am Schlaatz gibt es nicht genug Platz! Das zumindest sagt die Planung. Verein, Stadtverwaltung und Bildungseinrichtungen sind bereits ins Gespräch gegangen und es bestände die Möglichkeit, sich den Platz zu teilen. Aus zwei macht einen. Die Schulen benötigen den Platz am Vormittag, hingegen der Verein nur am Nachmittag, in den Abendstunden und am Wochenende. So wäre der Platz optimal zu jeder Tageszeit in Benutzung und zudem rund um die Uhr vor Vandalismus geschützt. Nur leider wurde so nie geplant. Auch wenn die Argumente unseres Vereins bereit in der ersten Planungsstufe eingereicht wurde, auch wenn von Seiten der Schulen ursprünglich ein kleinerer Platz beantragt wurde, auch wenn es nur „winzige“ 12 m sind, bleibt uns jetzt nur noch die Hoffnung, dass bis zum Abschluss der Planung am Monatsende, noch irgendetwas passiert. Wie wichtig ein wettkampftaugliches Maß von 90 x 45 m für uns als Verein ist, ist vielen Beteiligten auf der letzten Planungsrunde klar geworden. Jetzt muss nur noch das Planungsteam diese wichtige Information berücksichtigen und umdenken. Uns bleibt nur die Hoffnung, dass Stadt und Planung sich nochmal zusammensetzen und eine Lösung finden.

Wir sind seit 10 Jahren der Schlaatzer-Kiez-Verein und seit 10 Jahren sind wir mit unseren Mannschaften in den Stadtteilen Potsdams zerstreut. Gebt uns endlich ein zu Hause. Ein zu Hause für alle von uns. Für Kinder, Jugendliche, Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und vor allem für unsere Männer! Noch ist Zeit! Plant um! Bringt den 78er Schlaatz auf Wettkampfgröße! 

SUPPORT YOUR TEAM! NUR DER JCA!




Dauerkarten für die Saison 2019/20 sind in unserem Büro im Bürgerhaus käuflich zu erwerben.

Juventas Crew Alpha e.V.

Schilfhof 28

14478 Potsdam

Unsere Sprechzeit:

Montag in der Zeit von 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr


Club der 78´er

Werde jetzt Mitglied im Club der 78´er … 


„Das Geheimnis des Vorwärtskommens besteht darin, den ersten Schritt zu tun.“ Mark Twain

Fußball bedeutet Leidenschaft, Zusammenhalt, Emotionen und Liebe. Fußball verbindet über Kulturen, Generationen und Schichten hinweg. Wir versuchen jedes Wochenende bei unseren Spielen Menschen zu begeistern und zusammen zu bringen. Neben all den Emotionen und der Manpower brauchen wir aber auch eine finanzielle Unterstützung. Genau dafür brauchen wir Dich! Wir suchen möglichst viele Unterstützer, die bereit sind die Mannschaften mit einer Spende zu fördern. Der komplette Erlös hieraus fließt zu 100% in die Teams.  


 Spieler*innen gesucht 

Als Spieler bist du fußballverrückt und würdest sogar einen Kunstrasen für den Sieg umgraben und neu ansäen? 

Du liebst den Klang vom „Dreiangel“, aber nur wenn der Ball darin zappelt? 

Dein Herz schlägt für (Kunst-) Leder und sitzt auf dem Fußrücken? 

Du suchst eine (neue) sportliche Herausforderung und willst auch als junger Spieler Spielpraxis sammeln?

Du kannst das Spielgerät nicht nur mit der Fußspitze traktieren? 

Du spielst gern mal vor ein paar mehr Zuschauern?

Für unsere Mannschaften suchen wir junge, engagierte und erfolgshungrige Spieler, die bereit sind, mit uns gemeinsam unseren weiteren Weg zu gehen.

Kontakt: info@jc-alpha.de



Wir sind ständig auf der Suche nach Spielern, die Freude & Spaß am Fußballspielen haben, leistungsorientiert, zuverlässig und teamfähig sind. Kontaktiert uns per Mail (info@jc-alpha.de) oder per Facebook.

Unser Verein ist erst acht Jahre alt und vieles entwickelt sich noch. Für Dich die perfekte Möglichkeit Ideen einzubringen, zu optimieren und auch Einfluss zu nehmen.

Du kannst jederzeit einsteigen und dir bei einem Probetraining ein Bild von unserer Mannschaft machen.


47227
Email
Info